Tauchgondel

Tauchen

Einsteigen zum Eintauchen in die Ostsee

Fast am Ende der 315 Meter langen Seebrücke in Zinnowitz ragt seit Juni 2006 eine Tauchgondel, in der jeweils maximal 24 Personen knapp fünf Meter in die Ostsee hinabgleiten und die Unterwasserwelt vor Zinnowitz bestaunen können. Sie gilt als erste ihrer Art weltweit und bietet mit einer Sichtweite von bis zu vier Metern Einblicke in den Lebensraum Ostsee. Die Gondel ist 45 Tonnen schwer, hat einen Durchmesser von etwas über sieben Metern und wird von zwei starken Elektromotoren angetrieben.

Die etwa 40-minütige Tauchfahrt ist mit einer Einführung in die Ökologie und die örtlichen Besonderheit der Ostsee verbunden. Erweitert wird sie auch durch eindrucksvolle 3D-Naturfilme. In der Tauchgondel finden inzwischen sogar Unterwasserkonzerte statt. Weitere Tauchgondeln entstanden in den letzten Jahren in Sellin auf Rügen und Zingst auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.

- Anzeige -

Lage & Anfahrt

Tauchgondel | An der Strandpromenade, 17454 Zinnowitz |
ca. 23 km entfernt
Kontakt

Kontakt

Tauchgondel

An der Strandpromenade, 17454 Zinnowitz

Karte

Mehr zu entdecken